News

„Fit uffm Berg“ – kostenfreies Sommerangebot der TG

„Fit uffm Berg“

Sport im Freien für Jung und Alt – Sommerangebot der TG Dietzenbach

 

Montags, am 01.07. / 08.07. und 15.07.2019  von 19-20 Uhr  mit Catrin

Donnerstags, am 25.07.  / 01.08. und 08.08.2019 von 19-20 Uhr mit Kerstin

Treffpunkt:

   bei gutem Wetter           –          Wingertsberg Sportgelände der TG

  bei schlechtem Wetter      –        in der TG-Halle

 

Von Ganzkörper-Training wie Core Workout bis Fitnessgymnastik mit entsprechender Musik ist alles dabei bei “ Fit uffm Berg”

Einfach Handtuch oder eine Matte mitbringen und schon kann es unter der Anleitung von unseren qualifizierten Übungsleiterinnen losgehen.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diese sechs Stunden sind für alle Teilnehmer  „kostenlos“!

Continue Reading

Turnen – Podestplatz beim Gaukindernachwuchsfest

TGD-Turnerin Neyla Caliskan auf dem Podest

 

Am vergangenen Wochenende fand das 3. Gaukindernachwuchsfest statt. Ausrichter war dieses Jahr die SG Dietzenbach. Fast 400 Kinder haben ihre Übungen gezeigt.  Die TG Dietzenbach nahm mit insgesamt 10 Mädchen daran teil.

Die Leistungsdichte war sehr groß und bereits kleine Fehler entschieden über einen vorderen Rang.

Jill Matthäus und Adea Konjuhi starteten in dem Wettkampf P3 Jahrgang 2010. Beide turnten schöne Bodenübungen und wurden 28. bzw. 34.

Im Wettkampf P4 Jahrgang 2010 erturnte sich Neyla Caliskan mit der besten Barren- und Balkenübung des Wettkampfes einen tollen 2. Platz. Ihre Schwester Noemie sicherte sich trotz eines Sturzes am Balken Platz 7.
Serena Keil, Emma und Lara Schneider turnten im Wettkampf P4 Jahrgang 2009 solide. Beim Sprung erreichte Serena sogar die beste Wertung in ihrem Wettkampf und wurde 11. Emma und Lara platzierten sich auf 12 und 15.
Für diese Mädchen war es der erste Wettkampf in der höheren Übung und sie konnten das kürzlich Gelernte zeigen.

Die P4- Mädels Elivira Mirau, Nelli Peikov und Vanessa Becker des Jahrganges 2009 turnten sich mit routinierten Übungen auf die Plätze 11,13 und 14.

Continue Reading

Trampolin- Leine Pokal

Dietzenbacher Trampolin-Team erfolgreich beim nationalen Leine Pokal
Eines der größten Nachwuchs-Turniere im Trampolinspringen ging in dem niedersächsischen Laatzen über die Bühne. Rund 230 Sportler aus 43 Vereinen trafen sich beim bundesweiten Leine-Pokal, der gleichzeitig als Qualifikationswettkampf für die bevorstehende Deutsche Meisterschaft galt. Darunter starteten 5 Sportler der TG Dietzenbach.

Den Auftakt machte Maya Möller (11). Sie zeigte gleich zu Beginn zwei starke Übungen im Vorkampf und sicherte sich einer der acht Finalplätzen. Mit der schwersten Finalkür (SW 9,7) in ihrer Altersklasse belegte Maya den 2. Platz.

Einen weiteren super Vorkampf zeigte Eva Amrein (14) und holte sich zugleich die Qualifikation für die im Herbst stattfindende Deutsche Meisterschaft. Im Finale der acht besten Trampolinturnerinnen in ihrer Altersklasse sicherte sie sich den 3. Platz.

In der Juniorinnenklasse 17-21 Jahre zeigte Christine Schuldt (16) einen hervorragenden Vorkampf und erhielt als Zweitbeste einen Finalplatz. Als jüngste Teilnehmerin in ihrer Altersklasse präsentierte sie eine gelungene Finalkür und bestätigte ihren 2. Platz.

Bei den Herren (AK 17-21) stellte Matthias Schuldt (19) seinen persönlichen Schwierigkeitsrekord (SW 16,4) in der Kür auf. Mit 103,04 Punkten im Vorkampf sicherte er sich als erster das Finale. Leider konnte Matthias seine schwere Finalkür nicht zu Ende bringen und landete wie seine zwei Vorgänger im Aus. Mit Platz 6 beendete er seinen Wettkampf.

Sein Vereinskollege Yannik Ernst (17) zeigte in der gleichen Altersklasse zwei gute Übungen im Vorkampf und durfte als Viertbester im Finale starten. Mit einer schönen routinierten Finalkür gewann er überraschend den Wettkampf und nahm mit großer Freude den Siegespokal entgegen.

Continue Reading

Boccia für alle – immer dienstags ab dem 11.06.2019

Boccia auf der TG

Continue Reading

Trampolin – Vereinsmeister in der Oberliga

Dietzenbacher Trampolin-Team ist hessischer Vereinsmeister der Oberliga

Das Trampolin-Team der TG Dietzenbach erobert im Durchmarsch ohne Punkteverlust mit 16:0 Punkten die Oberliga. Als Tabellenerster hat die TG Dietzenbach nun die Möglichkeit sich für die Bundesliga zu bewerben. Voller Erfolg feierten die Dietzenbacher ihren letzten Liga-Begegnungstag im Trampolinturnen vor vollbesetzen Publikum. Es war eine Spitzenbegegnung vor heimischer Kulisse mit dem derzeit zweitplatzierten Verein DTV die Kängurus und dem viertplatzierten TV Schaafheim. In Bestbesetzung der TG Dietzenbach traten: Matthias Schuldt, Yannik Ernst, Aaron Vetter, Christine Schuldt, Eva Amrein und Maya Möller, an.

Gleich zu Beginn im Pflichtdurchgang wurden die Zuschauer von schönen sehenswerten Übungen in schwindelerregender Höhe bis fast an die Hallendecke begeistert, denn nicht nur die Dietzenbacher Kaderathleten, sondern auch bei den Gästen waren Juniorenweltmeisterschaftsteilnehmer, sowie auch bundesligaerfahrene Trampolinturner in den Vereinsmannschaften.

Mit großen Schritten zog die TG Dietzenbach den Mannschaften aus Dauernheim und Schaafheim davon. Vor toller Zuschauerkulisse dominierten die Dietzenbacher von Anfang an mit ihren brillanten Übungen und steigerten sich von Kür zu Kür. Mit sensationellen 391,0 Punkten gewann die TG Dietzenbach gegenüber den DTV die Kängurus (359,7 Punkte) und TV Schaafheim (347,0 Punkte) auch die letzte Begegnung.

Die Tagesbestleistung und somit Ranglistenspitze erturnte sich Matthias Schuldt mit einem Punkterekord von 106,4 (Schwierigkeitsgrad 13,9) und gewinnt in der Einzelwertung der besten 10 Trampolinturnern im direkten Vergleich (zu dem jeweiligen Verein) den Pokal als bester Einzelturner der Oberliga 2019.

Auch seine Vereinskammeraden ernteten in den vier Wettkampfbegegnungen Cup-Punkte, so wurden von der TG Dietzenbach folgende Plätze belegt: Christine Schuldt (4.), Maya Möller (6.), Yannik Ernst (22.) Eva Amrein (34.), Loreéna König (36.) und Aaron Vetter (65.).

Continue Reading

Trampolin – Saar Trophy 2019

Fünf Finalplätze der Dietzenbacher Trampoliner beim ersten nationalen Qualifikationwettkampf im Saarland

In Saarbrücken trafen sich Ende März 130 Sportler aus 30 Vereinen zum nationalen Trampolinwettkampf Saar-Trophy 2019. Bei diesem Trampolinturnier ging es nicht nur sich für den Bundeskader zu qualifizieren, sondern zusätzlich die Chance zu nutzen, sich für die Deutsche Meisterschaft die notwendige Qualifikation zu holen. Für einige Elite-Sportler war es der erste Qualifikationswettkampf für die am Ende des Jahres bevorstehende Junioren Weltmeisterschaft in Japan. Demzufolge war in der mit Zuschauer gefüllten Wettkampfhalle sehenswerte und spektakuläre Übungen der Elite-Sportlern zu sehen. Unter ihnen starteten für die TG Dietzenbach Maya Möller, Eva Amrein, Yannik Ernst, sowie die Geschwister Christine und Matthias Schuldt. In der jüngsten Wettkampfklasse (AK11/12 w) präsentierte Maya Möller eine sehr gute Pflichtübung und erhielt die höchste Wertung in ihrer Altersklasse. Ebenfalls mit der höchsten Schwierigkeit (9,7 Punkten) zeigte Maya ihrer mit sechs Doppelsaltos integrierte Kür und sicherte sich einen der begehrten acht Finalplätzen. Mit einer Wertung von 48,925 Punkten in der Finalkür sicherte sich Maya den 1. Platz. Auch Eva Amrein (AK13/14 w) glänzte in ihrem Vorkampf mit ihrer Pflicht-, sowie anspruchsvollen Kürübung (SW 7,5 Punkten) und sicherte sich ebenfalls wie ihre Vereinskollegin den Einzug ins Finale und belegte dort den 7. Platz. Unter den Spitzensportlern der Juniorinnen (AK 17-21) präsentierte Christine Schuldt ihre neue Pflicht- und Kürübung. Als Zweitbeste im Vorkampf (92,67 Punkte) sicherte sie sich nicht nur einen Finalplatz, sondern erreichte zugleich die geforderten Qualifikationskriterien zur diesjährigen Junioren Weltmeisterschaft. Mit einer brillanten Finalkür von 50,210 Punkten holte sich Christine ebenfalls Gold und die begehrte Trophäe. Bei den Junioren der Altersklasse 17 bis 21 Jahren gingen gleich zwei Athleten der TG Dietzenbach an den Start. Nach einem guten Vorkampf von Yannik Ernst und Matthias Schuldt, sicherten sich beide einen Finalplatz. Mit einer guten Finalkür (SW 9,9 Punkten) setzte sich Yannik auf den 4. Platz. Leider nach einem Patzer im Finale rutschte Matthias auf den 8. Platz, jedoch erfüllte er eine der geforderten Qualifikationskriterien zur Jugend-WM. Mit guten Ergebnissen von fünf Finalplätzen und davon zweimal Gold traten die Dietzenbacher ihre Heimreise an. Trainerin Jacqueline Schuldt, die an diesem Wettkampf als Kampfrichterin fungierte, war überaus begeistert.

Continue Reading