News

Einladung zur Weihnachtsfeier am 07.12.2019

Continue Reading

Aus 4 mach 1

Ein großer Verein kann besser mit diesen Herausforderungen umgehen. Um eine erfolgreiche Zukunft für das Vereinsleben zu gestalten, haben die vier großen Sportvereine unserer Stadt entschieden, über eine Verschmelzung zu einem Groß-Verein zu reden.

Alle Infos rund um die Verschmelzung mit den Vereinen SG Dietzenbach, SC Steinberg und FC Dietzenbach findet ihr in den nachfolgenden Präsentationen.

Ein Dietzenbacher Großverein
Verschmelzung der Vereine Tennis
Verschmelzung der Vereine Turnen

Continue Reading

Dietzenbacher Trampolin-Trio nominiert zur diesjährigen Jugendweltmeisterschaft

Drei Athleten der TG Dietzenbach starten im Kader der deutschen Jugendnationalmannschaft im Trampolinturnen für die Junioren Weltmeisterschaft (world age group competition) Anfang Dezember in Tokio/Japan.

Die Jüngste der Dreien ist Maya Möller (12 Jahre). Sie wird dieses Jahr zum zweiten Mal in ihrer Alterklasse 11/12 in den Disziplinen Einzel und in der Altersklasse 13/14 Synchron mit ihrer Partnerin Aurellia Eislöffel (MTV Bad Kreuznach) starten. Maya ist bestens vorbereitet; so wurde sie beim letzten internationalen Wettkampf (Cup of Friendship in Tschechien) Erste im Einzel (AK11/12) und gleich darauf bei den nationalen Titelwettkämpfen Deutsche Meisterin. Auch im Synchron haben Maya und Aurellia einige Erfolge zu verbuchen. Mit ihrer schweren Synchronkür haben sie beste Chancen sich für das Finale der Top acht Athleten ihrer Altersklasse im Vorkampf der Jugend-WM zu qualifizieren. Letztes Jahr verpasste Maya hauchdünn unter den weltbesten 55 Elitesportlern ihrer Altersklasse der Disziplin Einzel den Einzug ins Finale. „Mein Ziel dieses Jahr ist es, unter die Top acht Finalistinnen zu kommen.“ (Zitat Maya)



Die Zweite im Bunde des WAGC-Kaders für Japan ist Christine Schuldt (17 Jahre). Vier JugendWeltmeisterschaften liegen schon hinter ihr: 2014 Daytona/USA, 2015 Odense/DK, 2017 Sofia/BUL und letztes Jahr St. Petersburg/RUS, wo sie im Synchron in der höchsten Juniorenklasse (17-21) Bronze mit ihrer langjährigen Synchronpartnerin und Freundin Charmaine Buchholz (Dauernheimer TV) holte. Bei nationalen, sowie internationalen Wettkämpfen setzten sich die beiden wiederholt an die Spitze. Als frischgebackene Deutsche Meisterinnen der Altersklasse 17+ werden sie in Tokio als mögliche Medaillenkandidatinnen geführt. Im Einzel wird Christine dieses Jahr zum ersten Mal in der höchsten Juniorenklasse starten. Letztes Jahr erreichte sie im Finale der JWM den sechsten Platz in der Altersklasse 15/16. „Ich weiß, dass es dieses Jahr für mich eine große Herausforderung sein wird einen Finalplatz zu erreichen, aber ich habe die Schwierigkeit meiner Kürübung erhöht und mich gut auf die JWM vorbereitet, dies dürfte meine Chancen erhöhen.“ (Zitat Christine) Als neue deutsche Vize-Meisterin in der höchsten Juniorenklasse, sowie jeweils im Finale Platz drei bei den diesjährigen Jugend World Cup in Spanien und internationalen Cup of Friendship in Tschechien, bestätigt Christines gute Vorbereitung auf die kommende Junioren-Weltmeisterschaft.



Matthias Schuldt (19 Jahre) vervollständigt das TGD-Trio. Auf Rang eins steht er auf der Rankingliste des WAGC-Kaders bei den Junioren. Erst im Sommer wurde Matthias in den Perspektiv-Kaders (aus diesem Kaderstatus wird, bei erfolgter Qualifikation, der Olympia-Kader gebildet) der Trampolin Nationalmannschaft befördert und durfte gleich sein Debüt bei den zwei World Cups in Russland (Khabarovsk) und Spanien (Valladolid) geben, die als Qualifikation zu den Olympischen Spiele 2020 zählen. Hier zeigte Matthias, dass er mit seiner Pflicht- und schweren Kürübungen bei der großen Elite der Welttrampolinern mithalten kann. Mit 13 Jahren begann Matthias seine internationale Laufbahn im Trampolinturnen. Er nahm an zahlreiche Jugend Weltmeisterschaften und Europameisterschaften teil und erreichte schon mehrfach das Finale. „Wenn ich weiterhin meine gute Leistung so abrufe wie bei den beiden World Cups, dürfte ich bei den Junioren WM sicher ein Finalplatz, wenn nicht sogar ein Podestplatz, erreichen.“ (Zitat Matthias) Im Synchron startet Matthias mit seinem Partner Manuel Rösler (MTV Stuttgart). Schon letztes Jahr in St. Petersburg zeigten die beiden ihr Können in der höchsten Juniorenklasse bis 21 Jahre. In der Vorbereitungsphase passten sich die beiden in Sprunghöhe und Ausführung hervorragend an. Mit einem höheren Schwierigkeitsgrad als im Vorjahr wollen sie in Japan mit ihrer Kür an den Start gehen. „Die Konkurrenz ist groß, jeder hat hier die Möglichkeit sich ganz oben zu platzieren. Es wird ein spannender Wettkampf werden.“ (Zitat Matthias)

Continue Reading

Übungsleiter gesucht!

Komm in unser Team!

TG Dietzenbach sucht Verstärkung für das Trainerteam Turnen (Breitensportturngruppen bzw. Kinderturngruppen).

Was solltest Du mitbringen…

  • Spaß am Vereinsleben
  • Spaß an der Arbeit mit Kindern
  • Sportliche Kenntnisse im Bereich Turnen
  • Pädagogische Fähigkeiten / Sozialkompetenz und Zuverlässigkeit

Eine Übungsleiterlizenz ist nicht unbedingt erforderlich. Wir würden Dich aber bei der Übungsleiter-Lizenzausbildung unterstützen.

Wir bieten eine finanzielle Aufwandsentschädigung, die sich an den aufgewendeten Stunden und der jeweiligen Qualifikation/Ausbildung orientiert.

Du hast Interesse/Fragen?
Melde Dich bitte unter info@tgd-sport.de oder Tel: 06074/31487

Continue Reading

Dietzenbacher Trampoliner erfolgreich bei den Hessischen Meisterschaften 2019

Mit fünf Goldmedaillen, zweimal Silber, sowie einmal Bronze und vier Platzierungen unter den Top 10 endeten die Hessischen Meisterschaften 2019 in den Disziplinen Einzel, Synchron und Mannschaft für die Trampolinturner/innen der TG Dietzenbach.

Die Einzel- und Synchron Meisterschaft wurde im Rahmen des Landesturnfestes in Heppenheim und die Mannschaftsmeisterschaft in Breckenheim ausgetragen. Sehenswerte und spektakuläre Übungen bekamen die Zuschauer in den gut besuchten Sporthallen zu sehen.

Bei den Einzelmeisterschaften qualifizierten sich gleich sieben Trampoliner der TG Dietzenbach. In der jeweiligen Altersklasse wurden folgende Platzierungen erreicht: AK 9/10: Melissa Solak (10.); AK11/12: Maya Möller (1.), Lea Noll (7.); AK13/14: Aaron Vetter (7.); AK17/18: Christine Schuldt (1.), Yannik Ernst (2.); AK19+: Matthias Schuldt (1.)

Bei den Syncrhonwettkämpfen traten für die TG Dietzenbach gleich drei Syncrhon-Paare an. Christine Schuldt (TGD) und ihre Synchronpartnerin Charmaine Buchholz (Dauernheimer TV) präsentierten sehr überzeugende Synchronübungen in der Altersklassse 17+ und verteidigten weiterhin ihren Hessenmeistertitel. Mit Silber wurden Eva Amrein und Maya Möller (beide TG Dietzenbach) in der Altersklasse 11-14 Jahre belohnt. In der Altersklasse der Männer belegten Matthias Schuldt und Yannik Ernst (beide TG Dietzenbach), die zum erstenmal zusammen Synchron sprangen, den 4. Platz.

Zu den Hessischen Mannschaftsmeisterschaft startete die TG Dietzenbach mit zwei Mannschaften. Für die Jugendmannschaft sprangen Celina Denz, Lea Noll, Sanura Reuter und Melissa Solak. Nach einem gelungenen Vorkampf qualifizierte sich das Team für das Finale. Hier zeigten sie noch einmal fehlerlose Übungen und wurden mit Bronze belohnt. Mit Gold und gleichzeitiger Qualifikation zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft präsentierte das Junioren-Team der TG Dietzenbach, mit den Trampolinturnerinnen Maya Möller, Eva Amrein, Loreéna König und Christine Schuldt, sehr überzeugende Pflicht- und Kürübungen.

Continue Reading

TG Turnerinnen qualifizieren sich mit der 1. Mannschaft wieder für die Bezirksmeisterschaft

Die 1. Mannschaft der Turnerinnen der TG Dietzenbach (Corinna Schuster, Romy Bergmann, Charlotte Ostertag, Tabea Faller, Victoria Ott, Julia Schad) hat sich wieder für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Mit 198,70 Punkten und einem Vorsprung von insgesamt 18 Punkten aus beiden Wettkämpfen, gewann die Mannschaft souverän in der Stufe P6 – P9 des Turngaus Offenbach-Hanau vor der TGS Hausen. Geturnt wurde an den Geräten Boden, Sprung, Schwebebalken und Stufenbarren. Bei den Bezirksmeisterschaften, am 15.09.2019, bietet sich nun die Möglichkeit der Qualifikation zur Teilnahme an den Hessischen Meisterschaften.

Die zweite Mannschaft (Caroline Krah, Josefine Lotz, Eva Amrein, Nele Horch, Lina Mensinger und Sarah Ostwald ), die nach dem ersten Wettkampf noch mit 0,4 Punkten Rückstand den 2. Platz belegte, konnte ebenfalls mit guten Leistungen überzeugen. Nach dem zweiten Wettkampftag erreichte die Mannschaft im Wettkampf der P5-P7 Platz 1., vor der Mannschaft des TV Roßdorf.

Die Nachwuchsturnerinnen (Ansotnia Jung, Sophie Petkov, Melissa Solak, Emilie Vasilevskaja und Marlene Puschner belegten im Wettkampf P4 – P5 in der zweiten Pokalrunde mit 167,50 Punkten zwar auch den ersten Platz, konnten jedoch den Rückstand aus der ersten Pokalrunde nicht mehr aufholen und belegten mit nur 0,40 Punkten Rückstand insgesamt den 4. Platz.

Continue Reading