News

Sauerkraut-Pokal – Eva Amrein gewinnt Weißkohl-Trophäe

Foto-TGD-Kraut-2019 Tagesbeste-Kraut-2019

Die Trampolinturnerinnen der TG Dietzenbach waren auch beim „12. nationalen Sauerkraut-Pokal 2019“ in Büttelborn wieder vertreten. 27 Vereine aus 6 Bundesländern und sogar Gäste aus Slowenien, nahmen an diesem Nachwuchs-Trampolin Turnier teil. Geturnt wurde in 10
Wettkampfklassen, von den Anfängen- bis hin zu den Meisterklassen. 280 Aktive zeigten, auf drei Kampfgerichten verteilt, ihr Können auf dem Trampolin und hofften auf einen der begehrten Finalplätze ihrer Wettkampfklasse. Der Vorkampf bestand aus einer Mindestpflicht- sowie einer Kürübung. Es durften auch schwerere Pflichtübungen geturnt werden. Die Wertungen beider Übungen wurden zu einem Ergebnis zusammengefasst. Ins Finale kamen jeweils die zehn besten Trampoliner einer Wettkampfklasse. Die Punkte aus dem Vorkampf wurden mit ins Finale übernommen. Sieger wurde nur derjenige, welcher die beste Wertung nach der Finalkür hatte.
Tagessiegerin und somit ausgezeichnet mit dem traditionellen Weißkohl wurde Eva Amrein (TG Dietzenbach). In ihrer Altersklasse der 14/15-jährigen gewann sie mit 89,40 Punkten den Kraut-Pokal. Schon von Anfang an präsentierte sie zwei schöne Übungen im Vorkampf und setzte sich mit 57,5 Punkten an die Spitze. Durch ihre Finalkür mit 31,9 Punkten holte sie sich nicht nur Gold in ihrer Altersklasse, sondern wurde zugleich auch Tagesbeste.
In der jüngsten Wettkampfklasse (AK 9 und jünger), belegte Annabelle Malsy unter 33 Turnerinnen einen hervorragenden 20. Platz mit einer Gesamtwertung von 46,9 Punkten. Gute Leistungen zeigten Melissa Solak und Sanura Reuter in der stark besetzten Altersklasse der weiblichen Jugend D (JG 2008/2009). Beide zeigten einen hervorragenden Vorkampf und sicherten sich jeweils einen Finalplatz von 46 Teilnehmerinnen ihrer Wettkampfklasse. Nach einer guten Finalkür belegte Melissa Solak den 7. Platz mit 80,0 Punkten, ihre Vereinskameradin Sanura Reuter erreichte nach einer guten Finalkür den 9. Platz mit 78,2 Punkten. In der nächst höheren Altersklasse, Jugend C w Jahrgang 2006/200, zeigte Celina Denz und Lea Noll ihr Können. Mit ihren Übungen zeigten beide konstante Leistungen im Vorkampf. Celina Denz belegte mit 46,8 Punkten den 17. Platz und Lea Noll mit 45,7 Punkten den 23. Platz.
Sehr zufrieden mit den Leistungen ihres Trampolin-Teams war das Trainer-Team Jacqueline und Matthias Schuldt, die die Mädchen während des gesamten Wettkampfes hervorragend betreuten, sowie die an diesem Tag als Landeskampfrichterin eingesetzte Christine Schuldt.

 

Continue Reading

Strom „uffm Bersch“

In der Donnerstags-Ausgabe der Offenbach Post vom 01.08.2019 wird über die neue E-Ladestation am Aussichtsturm berichtet:

MaingauTankstelleWingertsberg

Strom „uffm Bersch“: TG-Vorsitzender Roland Henneberg (von links) testet die neue E-Ladestation der Maingau im Beisein vom stellvertretenden Maingau-Geschäftsführer Dirk Schneider und dem Projektleiter E-Mobilität, Karsten Munk. Foto: ron

Dietzenbach – Auf dem „Bersch“ gibt es nun auch die Möglichkeit, mit dem Auto Strom zu tanken. Die Maingau Energie GmbH hat auf Anfrage der TG Dietzenbach dort eine Station mit zwei Ladepunkten für Elektro-Autos aufgebaut – insgesamt die neunte in der Kreisstadt. Anja Brücher, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Turngemeinschaft, habe auf der Internetseite der Maingau gelesen, dass das Unternehmen anbiete, überall dort Ladesäulen zu bauen, „wo sie gebraucht werden“, berichtet der TG-Vorsitzende Roland Henneberg. Der Gedanke sei, dass das Fahrzeug während eines Spaziergangs mit dem Hund, während des Besuchs auf dem Aussichtsturm, während des Gaststättenbesuchs oder während des Tennisspielens geladen werde. Für die Maingau ist der Parkplatz auf dem Wingertsberg ein „optimaler Standort“, so der stellvertretende Maingau-Geschäftsführer Dirk Schneider. „Genau solche Standorte suchen wir, wo sich Menschen länger aufhalten.“ ron

Continue Reading

Trampolin – Filder Pokal Gold und Bronze für die TG

1x Gold und 2x Bronze für die Trampoliner der TG Dietzenbach beim Filder-Pokal

Beim diesjährigen 10. internationalen Filder Pokal im Trampolinturnen nahmen 172 Sportlerinnen und Sportler teil. Für einige Athleten war es ein Testwettkampf für den bevorstehenden Qualifikationswettkampf zur Jugend-WM und für den Bundeskader in Cottbus. Eine kleine Delegation der Elite Trampolinturner der TG Dietzenbach reiste somit ins Schwabenland Ostfildern.
Unter ihnen ging Eva Amrein in der Altersklasse der 14/15-jährigen an den Start. Durch zwei gute Übungen im Vorkampf erreichte Eva als Drittplatzierte das Finale. Dies bestätigte sie wiederum in ihrer Finalkür mit der höchsten Schwierigkeit in ihrer Altersklasse (SW 8,0 P.) und holte die erste Bronzemedaille für Dietzenbach.
In der Juniorenklasse der 17 bis 21-jährigen starteten gleich zwei der Dietzenbacher Trampolinturnern. In Bestform präsentierte Matthias Schuldt seine Übungen im Vorkampf und erhielt einen Punkterekord von insgesamt 102,490 Punkten. Mit einer Schwierigkeit von 14,8 Punkten zeigte er eine brilliante Finalkür und holte sich Gold. Gut vorbereitet zeigte Yannik Ernst an diesem Tag einen hervorragenden Vorkampf und bestätigte, wie seine Vereinskollegin, seinen dritten Platz im Finale.

 

Continue Reading

Landesturnfest 2019

Turnerinnen der TG Dietzenbach erfolgreich beim Landesturnfest

Zehn Turnerinnen  der TG Dietzenbach verbrachten gemeinsam mit ihren Trainerinnen eine abwechslungsreiche Zeit beim Hessischen Landesturnfest am 19. – 23. Juni 2019 in Bensheim und Heppenheim. Sehr gut war die Unterbringung im Starkenburg Gymnasium in Heppenheim, die allerdings einen längeren Anfahrtsweg zu den zentral in Bensheim gelegenen Wettkampfstätten und Turnfestangeboten mit sich brachte.

Bei den Wahlwettkämpfen wurden gute Platzierungen erreicht: Im Jahrgang 2004/2005 mit insgesamt 159 Teilnehmerinnen starteten Julia Schadt (5. Platz), Vicky Ott (16. Platz), Caroline Krah (44. Platz), Neele Horch (50. Platz, Lina Mensinger (80. Platz) und Sarah Ostwald (147. Platz). Im Jahrgang 2002/2003 mit insgesamt 32 Teilnehmerinnen verpasste Charlotte Ostertag nur mit 0,10 Punkten Rückstand den 1. Platz. Im gleichen Wettkampf belegte Josefine Lotz den 5. Platz. Sehr erfolgreich war auch Corinna Schuster, die in Ihrem Jahrgang den 2. Platz erreichte.

Abwechslungsreich war auch der Besuch der Abendveranstaltungen u.a. mit Felix Jähn, den Lochis, Christina Stürmer und Culcha Candela. Für die wettkampffreie Zeit gab es zahlreiche Mitmachangebote. Beim HTV-Turn-Warrior (angelehnt an das TV-Format Ninja Warrior) erreichten einige Turnerinnen sogar das Finale.

Continue Reading

Trampolin – Erfolgreiche Gaumeisterschaft

Trampolin-Nachwuchs der TG Dietzenbach erfolgreich bei Gaumeisterschaft

Mit 122 Teilnehmern aus den umliegenden Turngauen fand die offene Gaumeisterschaft im Trampolinturnen des Turngaus Offenbach-Hanau statt. In Weiskirchen (Rodgau) traten 12 Vereine in 10 Wettkampfklassen gegeneinander an, um den Titel des Gaumeisters zu erhalten, darunter auch eine kleine Delegation der Dietzenbacher Trampolinturnern.

Den Auftakt machte Annabelle Malsy (7), die zum ersten Mal an einem Trampolinwettkampf teilnahm. Mit ein wenig Herzklopfen begann sie ihre Pflichtübung (P3) und zeigte zwei gute Übungen im Vorkampf. Mit guten Haltungsnoten qualifizierte sie sich für das Finale und holte sich mit 72,5 Punkten Bronze in ihrer Altersklasse.

In der nächst höheren Altersklasse, die zugleich die stärkst frequentierte Wettkampfklasse war, starteten gleich drei der Dietzenbacher Trampolinturnerinnen. Einen weiteren super Vorkampf zeigte Melissa Solak (10), die sich ebenfalls einen Finalplatz erkämpfte. Mit 78,7 Punkten holte sich einen hervorragenden 6. Platz. Mit ein wenig Aufregung zeigte Sanura Reuter (10) ihre beiden Übungen im Vorkampf und erntete für ihre guten Darbietungen 48,7 Punkten. Platz 22 sprang am Ende für sie raus. Ebenfalls Premiere für Mia Kern (11) für ihren ersten Trampolinwettkampf. Erst seit ein paar Monaten springt die Elfjährige Trampolin bei der TG Dietzenbach und zeigte gleich zwei gute Übungen, bestehend aus 10 verschiedenen Sprüngen in einer Kür, im Vorkampf. Mit 47,8 Punkten belegte sie den 28. Platz.

Bei den Schülerinnen der Altersklasse 12/13 zeigten Lea Noll und Celina Denz ihr Können. Jede von ihnen präsentierte zwei gut gelungene Übungen im Vorkampf. Wenige Zehntel ihrer Vorkampfpunktzahl entschied über einen Finalplatz, da diese in dieser Altersklasse sehr dicht beisammen lagen. Trotz hervorragenden 48,1 Punkten schrammte Celina das Finale und belegte einen guten 11. Platz. Für Lea ging es mit 50,0 Punkten nach dem Vorkampf weiter. Mit einer gut gelungenen Final-Kür belegte sie mit einer Gesamtwertung von 75,2 Punkten den 6. Platz.

Ganz eng ging es um die Podestplätze in der Altersklasse der weiblichen B-Jugend (AK14/15) zu. Nach dem Vorkampf lag Jasmin Denz (14) auf dem dritten Rang. Trotz sagenhafter HD-Wertung 9,7 (von 10,0 Punkten) und sehr guten Haltungsnoten, fehlten ihr am Ende zwei Zehntel für einen Podestplatz. Mit 78,0 Punkten belegte sie einen hervorragenden 4. Platz.

Vize-Gaumeister wurde Aaron Vetter in der Altersklasse der 14/15 jährigen Schüler. Es war ein spannendes Duell zwischen Platz zwei und drei. Am Ende hatte Aaron ganz klar die Nase vornen. Mit 75,8 Punkten holte er sich Silber.

Herzlichen Glückwunsch an den Dietzenbacher Trampolinnachwuchs und dem Trainer-Team für die gut gezeigten Leistungen und ein Dankeschön an Christine Schuldt, die als Kampfrichterin wieder einmal zum Einsatz kam.

Continue Reading

„Fit uffm Berg“ – kostenfreies Sommerangebot der TG

„Fit uffm Berg“

Sport im Freien für Jung und Alt – Sommerangebot der TG Dietzenbach

 

Montags, am 01.07. / 08.07. und 15.07.2019  von 19-20 Uhr  mit Catrin

Donnerstags, am 25.07.  / 01.08. und 08.08.2019 von 19-20 Uhr mit Kerstin

Treffpunkt:

   bei gutem Wetter           –          Wingertsberg Sportgelände der TG

  bei schlechtem Wetter      –        in der TG-Halle

 

Von Ganzkörper-Training wie Core Workout bis Fitnessgymnastik mit entsprechender Musik ist alles dabei bei “ Fit uffm Berg”

Einfach Handtuch oder eine Matte mitbringen und schon kann es unter der Anleitung von unseren qualifizierten Übungsleiterinnen losgehen.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diese sechs Stunden sind für alle Teilnehmer  „kostenlos“!

Continue Reading