Autor: Anja

Trampolin – Gold für Christine Schuldt und Maya Möller beim Filder Pokal

Für die Trampolinturnerinnen der TG Dietzenbach ging es für den ersten
Qualifikationswettkampf der Junioren-WM nach Ruit zum Filder-Pokal.

Christine Schuldt zeigte sich in der Altersklasse 17+ sehr routiniert. Sie turnte im Vorkampf,
sowie im Finale saubere Kür-Übungen mit der Tageshöchstschwierigkeit von 12,1 Punkten
und holte das erste Gold für die TG Dietzenbach. Ihre Vereinskollegin Saskia Lauhöfer
belegte im Finale der gleichen Altersklasse einen hervorragenden 7. Platz.

Bei den 15/16jährigen Mädchen konnte sich Maya Möller souverän durchsetzen und holte
ebenfalls im Finale mit einer starken Kür Gold für die TG Dietzenbach

Continue Reading

Tennis – Winterrunde 2022/2023

Liebe Mitglieder,  

die Sommer-Mannschafts-Spiele liegen hinter uns und schon geht es weiter…mit großen Schritten Richtung Hallen-Saison!

Die Winter Medenrunde beginnt ab Anfang November 2022. Für alle unter Euch die Interesse haben auch im Winter in den Mannschaftswettstreit einzusteigen, bitte ich um Rückmeldung bis zum 10.08.2022 an meine E-Mail-Adresse ohlrich-tennis@gmx.de (Einzelne Meldungen werden gesammelt um eine Lösung zu finden)  

Folgende Mannschaften werden ausgeschrieben:

Damen         Herren      ab Jahrgang 08
Damen 30     Herren 30 ab Jahrgang 93
Damen 40     Herren 40 ab Jahrgang 83
Damen 50     Herren 50 ab Jahrgang 73
Damen 60     Herren 60 ab Jahrgang 63
Damen 65     Herren 65 ab Jahrgang 58
Damen 70     Herren 70 ab Jahrgang 53  

Sämtliche Wettbewerbe werden mit Zweiermannschaften ausgeschrieben (Jeweils zwei Einzel und ein Doppel) Nach Eingang eurer Meldung bei mir, werde ich (nach euren Wünschen), die möglichen Mannschaften erstellen. Eine Mannschaft sollte aus mindestens 3 Spielern bestehen (Abweichung möglich), um möglichst an allen Terminen einsatzbereit zu sein.  

Halle/Spieltag/Spielbeginn/Spieltermine:
Die zur Verfügung stehenden Hallen und die jeweiligen Spieltermine werden rechtzeitig im Internet veröffentlicht.
Der Spieltag bis AK 60 ist samstags bzw. sonntags. Spielbeginn ist ab 09:00 Uhr.
Der Spieltag für die AK 65/70 ist dienstags und donnerstags. Spielbeginn ist ab10:00 Uhr.
Aus organisatorischen Gründen kann auch mit dem Doppel begonnen werden.

Gewinnsätze:
Es werden in allen Fällen zwei Gewinnsätze gespielt. Der dritte Satz wird im Einzel und im Doppel im Matchtiebreak entschieden.
Sollten die Hallenkapazitäten eng werden, werden die Doppel verkürzt um alle Mannschaften aufnehmen zu können.  

Bälle:
Alle Matches werden mit dem HTV Tour gespielt. Jede Mannschaft hat vier neue Bälle mitzubringen.  

LK-Wertung:
Die Spielergebnisse gehen in die LK Wertung ein.  

Hallenkosten:
Jede Mannschaft zahlt 65,00 € inkl. Lichtgeld pro Spieltag. Sie sind beim Hallenbetreiber am Spieltag zu entrichten.  

Spielverlegungen:
Spielverlegungen sind grundsätzlich nicht möglich. Sollte jedoch aushallen-technischen Gründen ein Spiel nicht stattfinden können, ist umgehend derSpielleiter zu verständigen.

Continue Reading

Trampolin – World Cup und Nissen-Cup in Arosa/SUI 2022

Gleich zwei Trampolinathleten der TG Dietzenbach reisten mit dem Team Deutschland nach
Arosa in die Schweiz. Während Matthias Schuldt beim World Cup an den Start ging,
kämpften Maya Möller im parallellaufenden Nissen-Cup in ihrer Altersklasse der
14/15jährigen Mädchen um Medaillen.
Matthias Schuldt präsentierte sich hervorragend im Einzelwettbewerb. Mit zwei schönen
Übungen qualifizierte er sich für das Halbfinale der besten 16 Teilnehmer. Im Halbfinale
steigerte er sich, turnte persönlichen Rekord mit 58.590 Punkten und konnte sich als einziger
Deutscher fürs World-Cup-Finale qualifizieren. Im Finale übertraf er erneut die 58 Punkte
und kam auf einen hervorragenden sechsten Platz, somit rückte er in der Weltrangliste
weiter nach vorne und erweiterte somit seine Chancen auf die Teilnahme bei den
olympischen Spielen 2024.
Maya Möller zeigte sich erneut in herausragender Form, auch sie schaffte den Sprung ins
Finale der 15/16jährigen Mädchen und sicherte sich die Silber-Medaille im Einzelwettkampf
beim Nissen-Cup. Im Synchronturnen errang sie, mit ihrer Partnerin Aurelia Eislöffel (MTV
Bad Kreuznach), sogar die Gold-Medaille.

Continue Reading

Trampolin – Christine Schuldt ist zweifache Hessenmeisterin

In Rüsselsheim wurden die diesjährigen Hessischen Trampolin Meisterschaften in den Disziplinen Einzel und Mannschaft ausgetragen. Für die TG Dietzenbach gingen gleich vier Athletinnen an den Start.

Für das Finale der Damen qualifizierte sich Christine Schuldt unter den Top sieben Trampolinturnerinnen und wurde mit einer sensationellen Finalkür von 51,240 Punkten Hessenmeisterin. Direkt dahinter, auf dem 2. Platz, belegte ihre Vereinskollegin Saskia Lauhöfer mit 46,455 Punkten.

Bei den Juniorinnen erreichte Mia Kern im Vorkampf 47,200 Punkte den 16. Platz und Melissa Solak den 21. Rang mit 45,000 Punkten.

Für das Team-Finale qualifizierten sich die Turnerinnen der TG Dietzenbach und holten Gold für die Mannschaft in der offenen Altersklasse der Frauen.

Continue Reading

Fitness/Gymnatik – Unterstützung beim Frauenlauf in Frankfurt

Ein starkes Team der Frauengruppe von der Fitness/Gymnastikabteilung der Turngemeinde  Dietzenbach hat sich beim Frauenlauf, der vom Veranstalter motionsevent organisiert wurde,  im Bereich des Waldstadions Frankfurt am Main als Helfer/innen beteiligt.

Von den über 1000 nur weiblichen Teilnehmern waren eine 5 und eine 10 Kilometer Jogging-/Walkingstrecke durch den Stadtwald, mit Start und Ziel im Stadion, zu bewältigen.

Damit die Läuferinnen auch unterwegs ausreichend Flüssigkeit angeboten und versorgt wurden, waren zwei Verpflegungspunkte zu besetzen, die von den TG Damen, unterstützt von einem Herren, eingerichtet und besetzt wurden.

Zunächst traf sich die gesamte Gruppe am Helferpoint in der Haupttribüne der Arena. Dort erhielten die Engagierten ein Helfer T-Shirt und wurden in ihre Aufgaben eingewiesen. Teils zu Fuß und teils mit dem Versorgungsfahrzeug ging es zu den festgelegten Erfrischungspunkten im Stadtwald. Festzelttische und Bänke waren aufzustellen, eine ganze Palette Mineralwasser entlang der aufgestellten Tische wurden verteilt. Auf der weiteren Strecke noch einige Körbe am Wegesrand platziert, für die benutzten Trinkbecher.

Einige hundert Wasserbecher waren zu füllen, und auf den Tischen bereit zu stellen.

Kurze Zeit später waren auch schon die ersten flotten Läuferinnen auf der 5 Kilometerrunde zu sehen. Die schnellen Damen griffen im Vorbeilaufen einen mit Wasser gefüllten Becher, oder nahmen die dargereichten Becher in Empfang. Teilweise zum Trinken oder auch zum Erfrischen über den Kopf zu schütten, wurde das bei dem warmen Wetter gern angenommen. Das Läuferfeld wurde dichter und bei der Vergabe der Becher gab es schon ein leichtes Gedränge.  Die Erfrischungen nahmen die Sportler mit einem Lächeln und Dankesworten gerne an und motivierte sie noch für den Rest der Laufstrecke.

Kurze Zeit später flitzten auch schon die ersten Läuferinnen für die 10 Kilometerstrecke an der Getränkestelle vorbei. Als das Hauptfeld an der Verpflegung vorbei kam, war wie vorher auch, das Gedränge groß und die Helfer mussten recht flink die Becher nachfüllen, um den teilweise erschöpften Läuferinnen die nötige Stärkung für den Rest der Strecke mitzugeben.

Gegen 18:00 Uhr kamen auch die letzten Walkerinnen vorbei und das „Besenrad“ signalisierte das Ende.

Bänke und Tische mussten wieder in den Fiat Sprinter verladen werden, ebenso die restlichen Wasserflaschen und der angefallene Müll wurde ebenfalls entsorgt.

Teilweise mit der S-Bahn, von der nahegelegenen Station „Sportfeld“ und mit eigenem Pkw wurde die Heimreise angetreten.

Insgesamt konnte, durch das Mitwirken bei dieser großen Veranstaltung, der Vereinsname „TG Dietzenbach“ wieder in den Vordergrund gestellt werden und die Gruppe zum Gelingen des Laufes  einen erheblichen Beitrag leisten.

Nach zweijähriger Unterbrechung durch die Corona Epidemie war man froh, wieder eine Veranstaltung zu unterstützen und freut sich schon auf den Marathon in Frankfurt/M im Oktober.

Continue Reading

Trampolin – TG Dietzenbach bei den Finals in Berlin

Bei den diesjährigen „die Finals“, die in Berlin ausgetragen wurden, fanden in 17
olympischen Sportarten die Deutsche Meisterschaften statt, darunter auch zum ersten Mal
das Trampolinturnen. Das Teilnehmerfeld beschränkte sich auf jeweils 16 Athleten bei den
Männern und Frauen aus dem Bundesgebiet. Gleich drei Athleten der TG Dietzenbach,
Maya Möller und die Geschwister Christine und Matthias Schuldt, gingen an den Start.
Gesprungen wurde im Vorkampf zwei Küren à 10 Sprungelemente, wobei die bessere Übung
in die Wertung ging.


Für das Finale qualifizierte sich Matthias Schuldt unter den Top acht Trampolinturnern und
belegte mit einer gelungenen Finalkür mit 55,810 Punkten und einem Schwierigkeitsgrad
von 15,6 Punkten einen hervorragenden 4. Platz.


Bei den Frauen erreichte Maya Möller als jüngste Teilnehmerin, nach einer souveränen
Finalkür von 50,900 Punkten (SW 11,7), einen sensationellen 2. Platz. Ihre Vereinskollegin
Christine Schuldt verpasste nur hauch dünn den Einzug ins Finale und belegte mit ihrer
gelungenen Kür von 49,130 Punkten (SW 11,4) einen hervorragenden 9. Platz.

Continue Reading